fbs Kleve

Familienbildungsstätte Kleve
Regenbogen 4 - 6
47533 Kleve
Telefon: 02821 7232-0
Fax: 02821 13844
fbs-kleve@bistum-muenster.de

Geschäfts- und Beratungszeiten
Montag bis Donnerstag:
8:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag:
8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Während unserer Bürozeiten und nach Vereinbarung beraten wir Sie gerne: über unser Kursangebot und andere Abläufe. Sprechen Sie uns an!

Sie sind nicht online mit unserer Datenbank verbunden!
Die Internetdaten werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem kann es passieren, dass ein Kurs schon voll besetzt ist, obwohl er im Internet noch mit freien Plätzen angezeigt wird. In diesem Fall wenden wir uns an Sie und versuchen eine Lösung zu finden.
Bei Mehrfachanmeldungen werden Ihre Daten für die Dauer des Anmeldevorgangs gespeichert.
SEPA-Lastschriftmandat

Bedingungen und das Formular für das SEPA Verfahren finden Sie hier.

Präventionskurse 2017



Einführungstext
Wir führen Präventionskurse für bestimmte Zielgruppen auf Anfrage durch.
Unsere Ansprechpartnerinnen:
Ute Krapohl-Leppers
in Geldern, Tel.: 02831 1346015
Katharina Pleines
in Kalkar, 02824 97660
Katrin Heyl
und in Kleve ,Tel.: 02821 72320

Zertifizierung
Gütesiegel
Ab Di., den 19. September

Leichter in Form
Ein Programm für übergewichtige Kinder und ihre Familien

Wenn der Babyspeck bleibt und Ihr Kind ein übergewichtiges Schulkind wird, ist es Zeit zu handeln. Stark übergewichtige Kinder haben es nicht leicht: Die Pfunde ruinieren ihre Gesundheit und auch für die Psyche sind die Gewichtsprobleme belastend. Die betroffenen Kinder haben große Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl. Auf Verständnis können die meisten Pummelchen nicht hoffen, stattdessen müssen sie die Hänseleien ihrer Mitschüler, Blamagen im Sportunterricht und missbilligende Blicke beim Essen ertragen. Zum Kurs, zur Anmeldung

Für adipöse Kinder gelten die gleichen Ratschläge wie für alle anderen Kinder. Nur ist es für die stark übergewichtigen Kids besonders wichtig, dass die ganze Familie an einem Strang zieht. Alle müssen ihren Lebensstil ändern. Wenn nur eines der Kinder plötzlich auf bestimmte Getränke oder Nahrungsmittel verzichten muss, der Rest der Familie aber so weiterlebt wie bisher, ist das eine Überforderung.
Nicht nur die Veranlagung ist schuld an kindlichem Übergewicht. Kinder essen allgemein zu viel Zucker und bewegen sich viel zu wenig. Nur eine langfristige Änderung der Ernährungsgewohnheiten ermöglicht es, dauerhaft abzunehmen. Oft ist ein Umdenken in der Familie nötig: Warme Mahlzeiten zu festen Zeiten und gemeinsam am Tisch einzunehmen, ist ein erster Schritt. Dazu kommt es darauf an, sich ausgewogen zu ernähren. Statt zu Fast-Food und Fertiggerichten, sollen Familien zu frischen Produkten greifen. Maximal ein Glas Saftschorle am Tag und sonst nur ungesüßte Getränke. Drinks mit Süßstoff sind keine Alternative, weil dadurch ebenfalls die Geschmacksnerven für Süßes gereizt würden. Kinder empfinden Gemüse oft als bitter, weil der Zuckerkonsum ihren Geschmack verstellt.
Stubenhocker war gestern: Kinder sollten sich an der frischen Luft bewegen. Tägliche körperliche Aktivität ist wichtig Ob Herumtollen auf dem Spielplatz oder Bolzen im Park, Schulwege zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Es muss nicht unbedingt ein organisiertes Sportprogramm sein. Hauptsache die Kinder kommen ins Schwitzen.
Medienkonsum ist Bewegungskiller. Schulkinder sollten deshalb höchsten zwei Stunden am Tag vor dem Bildschirm verbringen. Das gilt für alle viereckigen Geräte, also für Computer und Fernseher.
In den Schulferien finden keine Veranstaltungen statt.
Das Kursprogramm richtet sich an übergewichtige Kinder ( 3.Klasse - 6. Klasse) und deren Familien.
In der Kursgebühr ist die Lebensmittelumlage und das Kursmaterial enthalten. Es ist keine Ermäßigung der Kursgebühr möglich.

Meine Kursauswahl:
Kein Kurs ausgewählt
Kurse - Suchen & Finden:
Nach Ort suchen
  Nach Themen suchen
  Nach Kursnummer suchen
  Nach Dozenten suchen
 
Kursbuchungen
Plätze frei belegbar Plätze frei belegbar
Online Anmeldungen nicht möglich Online Anmeldungen nicht möglich
Plätze belegt - Warteliste möglich Plätze belegt - Warteliste möglich

Elternstart NRW

Elternstart

Flyer: Elternstart NRW

Eindrücke aus den Kursen

Gespräch

Kochkurs

Aqua-Fitness für Schwangere
Freitags von 14:15 - 15 Uhr
im Lehrschwimmbecken
der Marienschule
Kleve, Königsallee 169

Aqua-Fitness begünstigt das Wohlbefinden von Mutter und Kind während der Schwangerschaft.
Anmeldung ausschließlich bei der Hebammenpraxis Rundum: Tel.: 02821-46421
Dies ist eine Kooperation der fbs Kleve mit der Hebammenpraxis Rundum.