fbs Kleve

Familienbildungsstätte Kleve
Regenbogen 4 - 6
47533 Kleve

Telefon: 02821 7232-0
Fax: 02821 13844

fbs-kleve@bistum-muenster.de

Zertifizierung
Gütesiegel
Teilnehmergebühren:
SEPA Basis Lastschriftverfahren

Die Teilnahmegebühr werden in der Regel über das SEPA Basis Lastschriftverfahren bezahlt. Die Gebühr wird zum folgenden 1. bzw. 15. des Monats nach Kursbeginn eingezogen. Das Lastschriftmandat ist durch die Mandatsreferenznummer (Ihre Teilnehmernummer) und die Gläubiger - Identifikationsnummer des Katholischen Bildungsforums (DE45ZZZ00000416938) gekennzeichnet.
Sollten Sie dem Katholischen Bildungsforum Kleve bisher kein SEPA Lastschriftmandat erteilt haben, drucken Sie sich bitte das Formular aus und schicken es ausgefüllt  an die fbe Kleve. Vielen Dank.
SEPA Mandat

Sommerferien 2014

Bürozeiten im Sommer

Während der Zeit der Sommerferien, 07. Juli bis 19. Aug., hat die fbs Kleve von 08:00 bis 12:00 Uhr geöffnet, mit Ausnahme der Schließzeit vom 21. Juli bis 03. August. Dann ist das Haus geschlossen.
Wir wünschen allen eine gute Zeit und freuen uns mit Ihnen auf den Start der
fbs-Kurse im August.
Ihr fbs-Team
Ab Di., den 09. September

Leichter in Form
Ein Programm für übergewichtige Kinder und ihre Familien

Wenn der Babyspeck bleibt und Ihr Kind ein übergewichtiges Schulkind wird, ist es Zeit zu handeln. Stark übergewichtige Kinder haben es nicht leicht: Die Pfunde ruinieren ihre Gesundheit und auch für die Psyche sind die Gewichtsprobleme belastend. Die betroffenen Kinder haben große Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl. Auf Verständnis können die meisten Pummelchen nicht hoffen, stattdessen müssen sie die Hänseleien ihrer Mitschüler, Blamagen im Sportunterricht und missbilligende Blicke beim Essen ertragen. Zum Kurs   » mehr
Ab Mittwoch, den 27. August um 16:30 Uhr

Babysitterkurs für Jugendliche
im Familienzentrum "Lebensbaum" in Bedburg-Hau

Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahre, die Lust haben, in ihrer Freizeit ein Baby oder Kleinkind zu betreuen. "Babysitten" ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, macht Spaß und bietet sich an, um das Taschengeld aufzubessern.
Dozentin: Andrea Rieu-Sieg
Gebühr: 25,20 €
Zum Kurs
 » mehr
Mi., 10. September um 19:30 Uhr

Infoabend Kindertagespflege

Interessierte an der Ausbildung zur Kindertagespflegeperson können sich vorab über Kursvoraussetzungen,  Kurskonzept, Kursinhalte, Arbeitsweisen, Kurszeiten usw. informieren.
Anmeldung zum Infoabend
Eine Anmeldung zum Grundkurs "Kindertagespflege - Grundkurs" ist ohne ein Vorgespräch mit Frau Thomsen, Fachbereichsleitung fbs Kleve, nicht möglich.
ab Di., den 21. Oktober um 19:30 Uhr

Kindertagespflege - Grundkurs

Der Grundkurs beinhaltet u.a. folgende Themen:
- das Berufsprofil und Arbeitsbedingungen der Tagesmutter
- entwicklungspsychologische und pädagogische Grundkenntnisse
- Gesprächsführung
- die Eingewöhnung des Kindes in die Tagesfamilie
- das Kind in zwei Familien
- rechtliche, finanzielle und versicherungstechnische Voraussetzungen
- Haushalt und Mutterrolle
Der Grundkurs besteht aus 15 Abenden (dienstags) und 5 Samstagen.
Der Informationsabend findet am Mi. 10.09.2014 um 19:30 Uhr statt!
Eine Ermäßigung der Kursgebühr ist nicht möglich.
Dozentin: Heike Tauchmann
Kursgebühr: 175,00 €
Zum Flyer
Meine Kursauswahl:
Kein Kurs ausgewählt
Kurse - Suchen & Finden:
Nach Ort suchen
  Nach Themen suchen
  Nach Kursnummer suchen
  Nach Dozenten suchen
 
Kursbuchungen
Plätze frei belegbar Plätze frei belegbar
Online Anmeldungen nicht möglich Online Anmeldungen nicht möglich
Plätze belegt - Warteliste möglich Plätze belegt - Warteliste möglich
Mi. 03. Sept. 2014
Tagesfahrt Rijksmuseum Amsterdam

Das Rijksmuseum in Amsterdam ist das wohl bekannteste Nationalmuseum der Niederlande und gilt als eines der führenden Museen der Welt.  Der Palast der alten Meister beherbergt Gemälde berühmter  holländischer Maler wie Jan Vermeer, Frans Hals, und natürlich Arbeiten von Rembrandt. Nach dem Museumsbesuch bleibt noch Zeit zur freien Verfügung, bevor wir uns auf den Rückweg nach Kleve machen.
Zum Kurs

Mi. 12. Nov. 2014
Tagesfahrt zum Folkwangmuseum Essen

Die japanische Kunst ist für die Entwicklung der europäischen Moderne von grundlegender Bedeutung. Nahezu alle großen Meister von Manet, Degas, Cézanne, Monet bis Gauguin, van Gogh, haben sich von japanischen Bildmotiven und Stilmitteln begeistern lassen.
Das Museum Folkwang widmet diesem faszinierenden Kapitel der Kunst des ausgehenden 19. Jahrhunderts nun eine umfassende Ausstellung und präsentiert Hauptwerke der wichtigsten Künstler jener Zeit aus internationalen Museen und Privatsammlungen im Dialog mit Farbholzschnitten und Kunstgegenständen japanischer Meister.
Zum Kurs